Slide backgroundSlide thumbnail

Dekton® & Silestone® by Cosentino: Der Spanische Pavillon auf der Expo 2015 in Mailand

Fast 1.000 m² der innovativen, ultrakompakten Oberfläche, Dekton® wurden im Jahr 2015 im spanischen Pavillon der Expo in Mailand platziert. Das Material wurde als Bodenbelag im öffentlichen Bereich, im Ausstellungsbereich, im Multifunktionsraum, im Gemüsegarten, im Workshopbereich sowie im Restaurantbereich eingesetzt. Es wurde außerdem als Tresen für die Tapas Bar genutzt, sowie für die Treppen, die zum Restaurant in der zweiten Etage führen. Darüber hinaus hat Cosentino drei Becken zum spanischen Pavillon beigetragen, die aus der Quarzoberfläche Silestone® bestehen.

Der spanische Pavillon, der durch das Büro b720 Femin Vázquez designt wurde, sollte als Referenzobjekt in der spanischen Architektur fungieren. Das Gebäude, dessen Oberfläche mehr als 3.000 m² misst, wurde durch ein Gewächshaus mit Säulenstruktur inspiriert. Seine Form war eine klare und eigenständige Mischung der zwei Grundelemente, die ausgedrückt werden sollten: Tradition und Innovation. Dieser Kontrast zeigt sich ebenfalls in den Haupträumen des Gebäudes: Im Auditorium oder im Multifunktionsraum, im Ausstellungsbereich, im Gemüsegarten, im Restaurant, in zwei Bars, im Laden und in den Workshops.

Projektdetails
PROJEKT:Spanischer Pavillon. Expo Mailand 2015
Ausstellungszeitraum:01.05. bis 31.10.2015
GESAMTMAßE:
Architekturbüro:Estudio b720 Fermín Vázquez Architekten
Cosentino Materialien:Dekton® Zenith
Dekton® Domoos
Silestone® Eco Line Riverbed
Anwendungsbereich: Bodenbelag drinnen und draußen
Cosentino MaterialienAnwendungFarbeStärkeMengeFormatePavillonmaße
DektonBodenbelagZenith2cm760m²Bis zu 6 verschiedene Größen: 14x200cm; 66x134cm; 66x136cm; 70x121cm; 70x136cm; 70x210cm.Tomatengenom auf dem Boden
Erste und zweite Etage
DektonBodenbelagDomoos2cm100m2Up to six different sizes: 14x200cm; 66x134cm; 66x136cm; 70x121cm; 70x136cm; 70x210cm.Auditorium / Tapas Bar / VIP Bereich
DektonTreppenZenith2cm12,40m²Treppen
Zugang Restaurant (Zweiter Stock)
DektonAnwendungen AußenbereichZenith2cm30m²Gemüsegarten
DektonArbeitsplattenZenith2cm316 m für die Arbeitsfläche der Tapas Bar (0,60m breit) 10 m für die Arbeitsplatte im Auditorium (0,80m breit) und 5,40m der Arbeitsplatte im VIP Bereich (0,30m breit)
SilestoneWaschbeckenmodell Armony Serie Eco Line, Dekor Riverbed3Badbereich

„Tomatengenom“: Die Personalisierung des Dekton® Designs ließ die Ideen der Architekten und Designer Wirklichkeit werden:

Eine der attraktivsten und innovativsten Innendesignideen, die im Pavillon zu finden waren, war die Kreation des Tomatengenoms mithilfe von Dekton®, durch die Inkjet-Technologie gedruckt. Die Dekton® Platten wurden als Bodenbelag in der Ausstellung und im öffentlichen Bereich im Erdgeschoss genutzt.

Im Kontext des Slogans „The language of flavour“ slogan hatten die Fermín Vázquez Architekten die Idee, das Tomatengenom zu kreieren, einer der wichtigsten Schritte im Bereich der Biotechnologie und Forschung. Das Tomatengenom wurde das erste Mal im Jahr 2012 in eine Reihenfolge gebracht, dies war der erste wichtigste Schritt, um die Vielzahl an Tomatenfrüchten und die Zukunft der Landwirtschaft zu verbessen.

Das b720 Studio hatte sich auf Dekton® als den besten Partner festgelegt, um dieses außerordentliche Design zu schaffen. Die Dekton® Platten in 2cm Zenith wurden durch einen Inkjet Drucker personalisiert, wobei die Reihenfolge der DNA in Buchstaben markiert wurde, die Tomate wurde mit grauen Farben gezeichnet. Dies ist dank der vielen Personalisierungsmöglichkeiten von Dekton® möglich, daher ist es die beste Oberfläche für Architekten und Designer überall auf der Welt. Die Personalisierung kann in zwei Formen erfolgen, die entweder zusammen oder separat angewandt werden: Durch Fräsen oder durch die Inkjet Drucktechnologie. In diesem Fall wurde letztere Lösung für den spanischen Pavillon verwendet.

Die Inkjet Technologie kann genutzt werden, um die Dekton® Platten mit einem Design zu bedrucken, welches der Kunde auswählt, sodass einzigartige Resultate entstehen. Die exzellenten Materialeigenschaften werden über

die gesamte Oberfläche hinweg beibehalten – auch in den personalisierten Bereichen.

Vorteile von Dekton® als Boden- und Treppenbelag, drinnen oder draußen:

Das Großformat der Dekton® Oberflächen schafft ein qualitativ hochwertiges Erscheinungsbild. Aus technischer Sicht ist Dekton® aufgrund der Materialeigenschaften, der Härte und der hohen Abriebsfestigkeit, die auch bei kontinuierlichem Fußgängerverkehr bestehen bleiben, ein perfektes Produkt für alle intensiv genutzten Bereiche.

Darüber hinaus ist die einfache tägliche Reinigung ein großer Pluspunkt, der im Hinblick auf Gebäude, die viel genutzt werden, hervorzuheben ist. Einen weiteren Vorteil von Dekton® stellen die großformatigen Platten dar, die mit minimalen Fugen von 2mm verbaut werden können.

Vorteile von Dekton® als Arbeitsplatten in Küchen oder Bars:

Die außerordentlichen technischen Eigenschaften von Dekton® machen es zu einem idealen Material für Küchenarbeitsplatten oder Bartresen, sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Gebrauch. Dekton® ist ein feuerfestes Material mit einer exzellenten Hitzebeständigkeit, das Kontakt mit heißen Gegenständen erlaubt.

Vorteile für Dekton® in Gärten:

Die besonders geringe Porosität von Dekton® und seine Hydrolysebeständigkeit ermöglichen den Einsatz des Materials in Außenbereichen wie Gemüsegärten.

Die Silestone® Eco Line, ebenfalls im spanischen Pavillon vertreten:

Der Beitrag von Cosentino zum Expo-Auftritt wurde mit den drei Armony Waschbecken aus der Silestone® Badkollektion komplett. Die Waschbecken mit den Maßen 90x47 und 120x47 bestanden aus dem Dekor Riverbed, das zur Eco Line gehört, der ökologischen Alternative von Silestone®. Diese Kollektion wird zu mindestens 50% aus recycelten Materialien wie zum Beispiel Glass, Kristall oder Porzellan gefertigt.

Vorteile von Silestone® im Badbereich:

Silestone® Die natürliche Schönheit und die physikalisch-mechanischen Eigenschaften von Silestone®, inklusive der hohen Resistenz gegen Flecken, Kratzer und Stöße machen es zu einem idealen Material für den Badbereich. Die Silestone® Badkollektion erfindet das Bad neu, mit einem Konzept, das auf Großformaten und maßgeschneiderten Elementen basiert. Das Großformat bedeutet, dass nur eine geringe Anzahl an Fugen benötigt wird, sodass ein ästhetisches Erscheinungsbild und hohe Hygienestandards geschaffen werden.

Die Expo in Mailand 2015 & die Cosentino Gruppe

Nachdem die Expo im Jahr 2010 in Shanghai gehalten worden war, war Mailand im Jahr 2015 an der Reihe. Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober war Mailand Gastgeber einer der wichtigsten, internationalen Veranstaltungen. 144 Länder nahmen teil, und mehr als 20 Millionen Besucher kamen zur Universal Expo. Den spanischen Pavillon besuchten schätzungsweise 2,2 Millionen Besucher insgesamt, um die 12.000 Besucher täglich.

Mit dem offiziellen Slogan „Feed the Plant, Energy for Life“ wollte die Expo in Mailand nicht nur mit der dargestellten Architektur in Erinnerung bleiben, sondern auch einen Beitrag zur Diskussion rund um Ernährung, Essen und globale Ressourcen leisten. Die spanische Ausstellung basierte auf dem Slogan „The Language of flavour“, der zusammen mit den Elementen Tradition und Innovation präsentiert war.

Aktuell vertreibt Cosentino seine Produkte in mehr als 90 Ländern, in 29 Ländern führt das Unternehmen eigene Tochtergesellschaften. Cosentino hat sich für dieses globale Event engagiert und teilt die grundlegenden Werte und thematischen Fokuspunkte der Expo sowie die des spanischen Auftritts: Ernährung, Kulinarisches, effiziente Ressourcennutzung, Design und technologische Innovation sind ebenfalls grundsätzliche Werte, die für das in Almería ansässige Unternehmen eine Rolle spielen.

Dekton® und Silestone®, Materialien von zertifizierte Qualität:

  • ISO 14001:2004: Dadurch wird die Exzellenz der Cosentino Qualität und des Umweltmanagementsystems zertifiziert und gestärkt.
  • ISO 9001:2000: Diese Zertifizierung fördert die Verpflichtung von Cosentino zur kontinuierlichen Verbesserung der Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen für Kunden weltweit.
  • Greenguard: Dekton® und Silestone® wurden durch das Greenguard Programm analysiert, welches belegt, dass keines der Produkte VOC-Emissionen verursacht. Dekton® und Silestone® haben die Greenguard und die Greenguard Gold Zertifizierung erreicht.
  • NSF: Dekton® und Silestone® wurden durch NSF getestet und unter Berücksichtigung der NSF und ANSI 51 bewertet. Dabei handelt es sich um eine toxikologische Produktbewertung aller Produktbestandteile, es werden Leistungstests durchgeführt und jährliche Revisionen, die für alle Produktionsstätten positiv waren.
  • LGA: Ein Zertifikat, verliehen durch die deutsche Beratungsfirma LGA QualiTest GmbH, das ein außerordentlich hohes Hygienelevel in Produkten auszeichnet.
  • Cradle to Cradle: Die Silestone® Eco Line hat das „Cradle to Cradle“ Zertifikat erhalten, ein messbares System, welches ein ganzheitliches Recycling und Nachhaltigkeit fördert, wesentliche Trends in Architektur und Bau.
  • LEED: Dekton® und die Silestone® Eco Line erreichen Punkte im LEED Ratingsystem, welches durch den Green Building Council entwickelt wurde, um ökologisches Bauen zu standardisieren.
  • EPD: Umweltproduktzertifizierung, verliehen durch „The International EPD Consortium“ für die Silestone® Eco Line. Dafür wurden die Auswirkungen der Produktion der Silestone® Eco Line auf die Umwelt analysiert, sowohl die direkten Produktionsprozesse in den Fabriken als auch alle indirekten Prozesse, die damit zusammenhängen und mehr als 1.500 Produktionsprozesse und 200 Primärprodukte umfassen.
  • ETE/ETA: Umweltproduktzertifizierung, verliehen durch „The International EPD Consortium“ für die Silestone® Eco Line. Cosentino hat sich strikten Analysen der Silestoe® Eco Line unterzogen, in den Fabriken und in allen Prozessen, die direkt oder indirekt damit zusammenhängen und mehr als 1.500 Produktionsprozesse und 200 Primärprodukte umfassen.
© Cosentino S.A. All rights reserved